home
profil
portfolio
publikationen
bibliografie
bücher
downloads
kontakt

publikationenbücherMythen der LandwirtschaftInhalt

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

 

1. Mythos

„Die Menschen hungern, weil es weltweit nicht genug zu essen gibt. Deshalb brauchen wir mehr Agrarchemie, Kunstdünger und Gentechnik.“

 

2. Mythos

„Die Ökobauern können nicht genügend Lebensmittel produzieren, um alle Menschen zu ernähren.“

 

3. Mythos

„Die Bauern erhalten zu viele Subventionen.“

 

4. Mythos

„Wenn Tiere heutzutage so gut wachsen, so viele Eier legen und so viel Milch geben, dann kann es ihnen doch gar nicht so schlecht gehen.“

 

5. Mythos

„Öko-Lebensmittel sind zu teuer und nur etwas für Wohlhabende.“

 

6. Mythos

„Dem Öko-Landbau ist die Natur wichtiger als der Mensch.“

 

7. Mythos

„Öko-Bauern sind Technikfeinde und grüne Idealisten.“

 

8. Mythos

„Öko-Lebensmittel sind nur etwas für Vegetarier und Körneresser.“

 

9. Mythos

„Öko-Lebensmittel sehen nicht so appetitlich aus.“

 

10. Mythos

„Öko? Ist doch alles Betrug!“

 

Anhang

BSE und Öko-Landbau

 

zurück




suche | sitemap | datenschutz | impressum